Sollten Sie einen Gasgrill Oder einen Holzkohlegrill Verwenden?

Vergleichen wir die vor-und Nachteile der Verwendung von Gasgrills oder Holzkohlegrills. Dies ist immer eine hitzige Debatte mit fans von beiden Seiten. Aber betrachten wir diese Punkte, bevor wir grills wählen. Sobald Sie entscheiden, was grill passt Ihre Bedürfnisse, dann verwenden Sie diese Anleitung, um Sie wählen, welche Funktionen Sie mit Ihrem grill möchten.

Gasgrill:Zuerst beginnen wir mit dem Gasgrill. Gasgrills geben Ihnen die meiste Kontrolle über die Temperatur und sind viel einfacher zu starten als ein Holzkohle-Feuer. Andere Punkte zu berücksichtigen, wenn Sie die Gasgrill-option betrachten:

Bau des Gasgrills: Wählen Sie zwischen Gasgrill Backburner, die aus dem höchsten Stahl gefertigt sind. Sie sollten ein gebackenes finish oder einen dicken, hochwertigen Edelstahlkörper haben.

Die Grundmerkmale: Ihr basic Gasgrill enthält einen hochwertigen essensrost, Brenner und abgewinkelte Metallstäbe. Lavasteine oder keramikbriketts verteilen die Wärme gleichmäßig. Suchen Sie nach einem Gasgrill, der mindestens zwei Brenner hat, und einem abgewinkelten Metallstück über diesen Brennern. Lavasteine sammeln Fett, was zu Aufflackern führt. Diese Funktionen ermöglichen die beste wärmesteuerung.

Andere Annehmlichkeiten: Beilagenbrenner sind eine option auf einigen grills, und können Sie Beilagen und Saucen dort Kochen, halten jeden Teil des kochprozesses an einem Ort. Gewürzhalter und andere Beistelltische fügen Komfort zu Ihrem Gasgrill hinzu.

Vorteile von Gasgrills: wie bereits erwähnt, sind Gasgrills sehr einfach zu starten, in den meisten Fällen mit einem Knopf oder rotationsstarter. Weiteres Zubehör zu beachten sind elektrische rotisserien, Raucher und Dampfer, um Ihre grilloptionen zu erweitern. Schließlich ist die Bereinigung sehr einfach.

Nachteile von Gasgrills: Gasgrills sind ziemlich viel teurer als Holzkohlegrills. Und in der Regel hat das auf einem Gasgrill gekochte Essen die rauchige Intensität und den Geschmack, den Sie von einem Holzkohlegrill bekommen würden.

Holzkohlegrill:die meisten hartkohlegrill-Benutzer werden Ihnen sagen, dass es keinen anderen grill gibt. Der gesamte Prozess des Aufbaus und der Brandbekämpfung ist ein großer Teil der Aufregung des Holzkohlegrills.

Bau des Holzkohlegrills: wie bei Gasgrills, suchen Sie nach einem Körper, der aus hochwertigem Stahl besteht. Ein gebackenes finish ist besser als ein lackierter. Teile, die geschweißt statt verschraubt sind, sind besser.

Die Grundmerkmale: die Roste auf Holzkohlegrills sind entweder vernickelt oder Edelstahl. Dies macht Sie leicht zu reinigen und rostbeständig. Holz-oder Kunststoffgriffe helfen Ihnen, den Deckel zu öffnen, ohne sich selbst zu verbrennen. Wählen Sie einen Holzkohlegrill, der groß genug ist, um Ihnen Platz zum Grillen bei Indirekter Hitze zu lassen. Sie wollen ein Feuer auf einer Seite der Feuerstelle anstelle von beiden bauen können. Dies gibt Ihnen eine bessere wärmekontrolle.

Weitere Annehmlichkeiten: ein klappbarer essensrost ermöglicht es Ihnen, bei Bedarf mehr Holzkohle hinzuzufügen. Ein Holzkohlegrill mit thermometer ist sehr hilfreich.

Vorteile von Holzkohlegrills: Sie sind in der Regel viel preiswerter als Gasgrills. Und Sie geben Essen einen stärkeren rauchigen Geschmack.

Nachteile von Holzkohlegrills: die Kohlen können manchmal schwer zu beleuchten sein, und wenn Sie es tun, dauert es etwas mehr Zeit zum Kochen. Die Hitze ist oft schwer zu regulieren. Aufräumen ist schwieriger als mit Gasgrills.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *